AGB


1. Nennen Sie bitte vor Unterrichtsbeginn unaufgefordert der Kursleiterin Ihre Bewegungseinschränkungen.

2. Wir übernehmen keine Haftung für Verletzungen und körperliche Beeinträchtigungen während und nach den ausgeführten Übungen, soweit kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

3. Eine Unterrichtseinheit entspricht 50 Minuten.

4. Sollte eine Unterrichtseinheit zum üblichen Termin nicht wahrgenommen werden können, so ist dies mindestens 48 Stunden vor Kursbeginn der Kursleiterin anzuzeigen.

5. Nachholungen sind nur innerhalb des Kurszeitraums möglich. Bis zu zwei versäumte Termine können nach vorheriger Absprache an anderen Kurstagen nachgeholt werden. Nach Ablauf des laufenden Kurses verfallen die versäumten Stunden.

6. An gesetzlichen Feiertagen und in den Weihnachtsferien finden keine Gruppenkurse statt. In den Sommerferien (Baden-Württemberg) finden an zwei Wochen ebenfalls keine Gruppenkurse statt.

7. Für den Gruppenunterricht bitten wir Sie grundsätzlich Ihr eigenes Handtuch mitzubringen.

8. Bequeme Kleidung und Socken gewährleisten eine optimale Kursausübung.

9. Für Sachschäden oder den Verlust mitgebrachter Gegenstände wird keine Haftung übernommen.